Rückwand und Kulisse

Beginn der UK und Montage der Trägerplatte. Bei M1 ist einer der Höhensprünge zu erkennen die später die Rückwand haben wird.

Vollflächige verkleben der Forexplatten. Auf diese Platten wird später die Folie aufgeklebt. Der Höhenverlauf wird nachher geschnitten.

An den Ecken werden Rundungen ausgeführt. Der Radius beträgt mind. 500mm bis 1m.

Der Italienteil bekommt seine Rückwand. Dahinter ist ein Wartungsgang versteckt der später den Betrieb erleichtert sollte. der Höhenverlauf wird nachher geschnitten.

Der linke Teil ist für den zweiten Wartungsgang an der Westseite. Diese Teile der Kulisse sind aushängebar.

Vorbereitung für das bekleben. die Schutzfolie wird abgezogen und die Übergänge nachbehandelt und nachgeschliffen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Teile werden nun exakt zugeschnitten und vorbereitet. Verweise auf Dietrich Hintergrundgestaltung !

Die erste Bahn wird geklebt. Probeweise Fixierung erleichtert das justieren.

Viele Hände sind gefragt, und ein stabiler Unterbau ist absolut notwendig.

Bahn um Bahn wird aufgebracht und aufgeklebt. Perfekte Vorbereitung ist notwendig und nun sehr hilfreich. Der Anlageunterbau scheint auch stabil zu sein. Super!

Das italienische Hügelland wird nun geklebt.

Der Hochgebirgsabschnitt ist der nächste Abschnitt. Dort ist die Kulisse nicht mehr so hoch aber dafür ist die Hallenkonstruktion immer in Reichweite des Kopfes.

Meter um Meter wird aufgeklebt. Die Motive stammen aus dem eigenen Fotomaterial und wurden danach zusammengestellt. Unglaublich was die Spanten aushalten !! Die Trassen sind begehbar !!

Der erste Teil ist Fertig Hochgebirge im Vordergrund M7

Danach Richtung Italien die Dolomiten. Im Vordergrund M8 und M9.

Der linke oder westliche Anlagernd mit dem italienischen Hügelland

Die nächsten Teile werden vorbereitet Wand West mit dem Hintergrund von Schwaz und Waldeck

Hr Dietrich ist bereits beim Zuschneiden und Vorbereitung der Folien

Die letzte Ecke (Rundung mit 500mm) wird aufgeklebt.

Geschafft!! Das Alpenvorland ist ebenfalls fertig.

Noch zuschneiden und die letzten Restarbeiten.

Perfekt! Hier wird später der entnommene Anlagenteil mit der großen Bogenbrücke eingesetzt. In großen und ganzen eine perfekte für uns angepasste Hintergrundkulisse!!

Hintergrundk ulisse

Anfertigung, Aufbau und Beklebung

Hier zeigen wir den Bau der Unterkonstruktion für die Rückwände samt Beklebungen in den einzelnen Bauabschnitten.

Das notwendige Fotomaterial haben wir selbst angefertigt und danach bearbeiten lassen. Profis für diese Arbeit ist Hr Andreas Dietrich, der auch mit anderen Artikel bekannt ist.

Leider war unser Bildmaterial nicht immer das Beste, aber es hat sich damit doch eine sehr ansprechende -wie wir meinen- Kulisse herstellen lassen.

Nach Beendigung der Klebearbeiten werden wir ein kurzes Video drehen und die ganze Länge zeigen.