August 2020

Aufstiegsöffnung im Anlagenteil Waldeck wird vorbereitet und eingegipst.

Obere bzw hintere Anlagenteil von der Ortschaft Waldeck wird mit der ersten Geländehaut überzogen.

Das Tunnelporten mit den Stützmauern (Auhagen) wird eingepasst und eingeklebt. Danach wird die erste Gipsschicht aufgebracht.

Der Grundüberzug ist aufgebracht. Nach dem Abtrocknen folgen die nächsten Schritte.

An der Hochbahn werden die XPS-Platten angepasst und eingeklebt. Mit den Eisengewichte werden sie während des verkleben beschwert.

Dieses Monat ist noch immer der Schwerpunkt auf den Testbetrieb und die elektrischen Anlagekomponenten abstimmen. Zusätzlich werden die restlichen Loks eingemessen. zwischendurch etwas Geländebau.

Hauptsächlich haben wir neue Zuggarnituren getestet um die richtige Zugzusammensetzung zu finden.