Dezember 2020

Die demontierbare Platte mit den Zentrum der Ortschaft Klausen ist bereits in den Grundzügen fertig und wird mit XPS-Platten belegt.

Die erste Farbgebung bzw Grundierung wird aufgebracht. Die Häuser werden immer wieder aufgesteckt damit die Relationen gut zu erkennen sind. Wichtig ist für uns das alles harmonisch wirkt.

Die Platte ist wieder eingesetzt und nun werden die Geländeplatten rundum aufgeklebt. Die Gewichte beschweren die Platten während des Abbinden und aushärtens.

Nach dem Gipsauftrag- links das erste Washing.

Dort wo später Vegetation ihrem Platz findet, wird dunkelbraun (olivgelb-Mischton) grundiert. Nur die später sichtbaren Felsen und Steine ragen hervor.

Einer Ansicht in Richtung zum Hintergrund.

Der untere Ortsteil von Klausen ist im Rohbau fertig. Der Straßenbelag wird später ausgeführt, wenn die Unterführung gebaut wird.

Der obere Ortsteil von Klausen mit dem Bahnhofsgebäude.

Der als Arbeitsplatte benütze Unterbau von M9 wird nun hergerichtet für den Weiterbau. Im Vordergrund sieht man den 10gleisigen SBH.

Die Spanten werden aufgebaut und justiert. Unzählige male probiert und wieder nachgearbeitet

Der übrige Anlagenteil wird unterdessen Staub geschützt

Die Oberplatten bzw Trassenplatten werden eingepasst. Vorgeschnitten waren sie bereits.

Bevor nun oben alles draufkommt wird die spätere Beleuchtung eingebaut. Es leuchtet im Unterbau!!

Die Auflageprofile für die Tassenbretter werden montiert. Eine lange Alu-Latte ist hier von Vorteil.

Reinigungsarbeiten sind immer notwendig und auch sehr wichtig.

Nach der endgültigen Montage der Trassenbretter werden bereits die Stützmauern dazwischen ausgeführt.

Diesen Monat wird hauptsächlich am Modul 5 gebaut und der Ort Klausen zusammengestellt und wieder das Gelände oberhalb der Gleisanlagen angefertigt. Wieder nur oberhalb bzw innerhalb der letzten Gleise. Die Arbeiten haben bereits im November begonnen und sollten bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Dann folgt ein weiterer Test der Zugfahrten mit einigen Änderungen an der Hardware.

Beschreibung auf den Seiten "Elektrik".

Weiter geht es dann mit den Anlagenteil "Modul9-Toblach-Stahlwerk". Wir beginnen bereits Mitte Dezember und möchten bis Ende Jänner einen Testbetrieb durchführen. Einige Fotos von den einzelnen Bauabschnitten. Wie oft wir die Trassenbretter angepasst, montiert und wieder weggenommen haben, können wir nicht zeigen, aber es sind wohl einige Male gewesen.

Der Bach der quer durch das Modul läuft wird bereits in dieser Bauphase ausgeführt, da dieser Teil später nur sehr schwer zugänglich ist.