März 2021

Es sind unzählige Kunstbauten auszuführen. Die Ausfahrt aus dem Gleiswendel von M7 kommend.

Einschottern im Italienabschnitt. Wir verwenden hier Quarzsand. Danach können wir die Tunnelportale setzten.

Rund um die Haltestelle "Dolomiten" sind ebenfalls einige Kunstbauten zu machen. nach den kurzen Tunnel geht die Strecke weiter nach Toblach.

Dieses Monat steht das ausgiebige Testen der fixen Zuggarnituren auf dem Program. Wir haben 42 Züge zusammengestellt und benannt. Diese sind im System (TC) eingegeben und sollten in Zukunft automatisch fahren. Das dies auch wirklich funktioniert müssen die Wagen und Loks ausgiebig getestet werden.

Der Geländebau geht weiter im Gebirgslandschaft im Modul 8 mit dem Haltepunkt "Dolomiten" und im Italienabschnitt.