ALU-Gittermatten

Aufschießen der ALU-Gittermatten und Überzug mit Gipsbinden und danach einen kräftigen, wenn notwendigen mehrschichtigen Gibsauftrag.

Hier zeigen wir unsere Versuche mit dem Geländebau bestehend aus einer ALU-Gittermatte sowie späteren mehrschichtigen Gipsaufbau.

Für die Gipsbinden haben wir verschiedne Fabrikate getestet und wenig Unterschied vernommen. 

Als Gipsgemisch hat sich eine Mischung von 2 Teilen handelsüblichen Elekrikergips und einen Teil Fugenspachtelmasse bewährt. Die Masse ist gremig und bleibt länger verarbeitbar.

Teilweise tragen wir die Gipsschicht mehrschichtig auf. Vor allem dort wo ein Wald entstehen sollte.

Mehr im -Anlagenbau- Mai 2021.

Der Unterbau wird vorbereitet für die Gittermatten. Einige Traghölzer werden zusätzlich eingebaut um ein durchhängen der Drahtmatte zu verhindern wo man es nicht haben möchte.
Die Matten sind verlegt. Die Vorbereitungen für die Gipsmatten laufen.
So sieht das Gelände in Rohbau aus. Die Geländehaut (Alumnaten) sind überzogen und warten nun vorerst einmal auf den weiteren Gipsautrag.